• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Tipp des Monats

Gepflegt

Naturkosmetik für Schönheit und Wohlbefinden

Von Margit Benes-Oeller


Vorgestellt von Susanna Solèr

Gepflegt mit den Gaben der Natur – gut aussehen und sich in der „eigenen Haut“ wohl fühlen sind ein wichtiger Lebensfaktor.
Aber wer weiss schon, welche Inhaltsstoffe in den Kosmetikprodukten enthalten sind. Nicht selten stellen sich allergische Hautirritationen ein, die auf unverträgliche Inhaltsstoffe zurückzuführen sind.

Kosmetische Produkte aus Pflanzen selber herstellen ist eine Alternative, die zudem noch Erfüllung durch die Verbindung zur Natur schenkt.

Für jeden Hauttyp lassen sich pflegende Kosmetika herstellen. Sie sind auch eine wunderbare Geschenk-Idee….

Ob Gesichtscrème, Haarshampoo oder Badezusatz – in diesem Buch finden Sie viele ansprechende „Rezepte“, die Ihnen und Ihrer Haut Freude bereiten werden. Ebenso verrät die Autorin Wissenswertes über die Haut und hält einige interessante Informationen rund ums Wohlbefinden bereit.

Und nun wünsche ich Ihnen viel Spass im Küchenlabor

Cover zum Buch

 

Für unsere Unterstufenkinder findet sich in der Bibliothek ein grosses Sortiment an fantastischen, lustigen und fröhlichen Erstlese-Geschichten!

Feen- und Prinzessinnengeschichten, Bücher über Katzen, Hunde, Delfine, Pferde  und weitere Tiere, Gespenster- und Monstergeschichten finden sich in verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Die Kinder können somit Bücher wählen, die ihrem  Können angepasst sind.

Hineinschauen, wählen, ausleihen, lesen!
Viel Spass!!

Vreni Murer-Odermatt

Cover zum Buch

 

von Hanns-Josef Ortheil
Es ist die Geschichte eines jungen Mannes, von seinen Kinderjahren
bis zu seinen ersten Erfolgen als Schriftsteller. Als einziges Kind seiner
Eltern, die im Zweiten Weltkrieg und  in der Zeit danach vier Söhne
verloren  haben, wächst er in Köln auf. Die Mutter ist stumm geworden
und ihr letzter Sohn lebt zunächst stumm an ihrer Seite. Das geliebte
Klavierspiel und sein Vater helfen ihm, sich etwas aus der Isolation
zu befreien. Erst nach Jahren kann er sich aus der Umklammerung
seiner Familie lösen. In Rom beginnt er eine Karriere als Pianist und
nach deren Scheitern versucht er es mit Schreiben.
Beim Lesen dieses Buches hat man das Gefühl, dass der Schriftsteller
von sich und seinem Leben erzählt, in einer wunderschönen Sprache.
Wer gerne Lebensgeschichten liest, gerne Klaviermusik hört und Rom
liebt, wird dieses Buch „verschlingen“.

Christine Murer

 

Cover des Buches

 

 

von Dietlind Herlert-Schaaf

Möchten auch Sie einen Blick in die Zukunft werfen? Kartenlegen ist gar nicht so schwer!  Im neuen Buch „Mystisches Kartenlegen nach Mlle Lenormand“ sind alle Tarotkarten genau erklärt und es enthält auch die wichtigsten Legearten und beschreibt, wie sie vorgehen müssen, um die Deutungen zu verstehen.
Die dazugehörenden 36 Karten erhalten sie bei uns am Ausleihpult.
Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Erlernen des Kartenlegens.

Susanna Solèr (Einkauf Sachbücher Erwachsene und Kinder)

Cover zum Buch

 


Seite 11 von 12